© 2019 Edith Dane Email
Stacks Image 119

Aufgrund der aktuellen Situation und der Allgemeinverfügung der Stadt ist das Studio ab sofort für "Vor-Ort-Training" leider nicht zugänglich - aber ich biete über die App ZOOM live ONLINE-Stunden an - das hält Körper und Geist frisch und beweglich und ist sehr gut für das Gefühl von Bodenkontakt - gerade in diesen Zeiten immer wieder sooooo wichtig!
Ich werde Sie auf dem Laufenden halten und wünsche alles Gute, Gesundheit, ZUVERSICHT und immer wieder ein Lächeln auf den Lippen!!!!!
von Herzen
Edith Dane!

Auf die Schnelle die Infos, die nötig sind für das Online -Turnen

1. anmelden über eversports - heute
ticket der Wahl buchen

2. die kostenlose app
„ZOOM" installieren , entweder
IM APP STORE FÜR IOS
https://apps.apple.com/de/app/zoom-cloud-meetings/id546505307
oder
FÜR ANDROID
https://play.google.com/store/apps/details?id=us.zoom.videomeetings&hl=de

oder hier schauen:
https://zoom.us/de-de/freesignup.html
die Nutzung der App ist für Euch Teilnehmer kostenlos - Ihr zahlt die Stunde bei mir wie gewohnt

3. ruhiges Plätzchen zuhause klarmachen für eine kurze Matteneinheit - ggf hast Du eine Sitzunterlagerung , Kopfunterlagerung griffbereit (gerne etwas heller, damit ich Dich sehen kann

4. ca
15 min vor dem Termin wird der link über eversports freigegeben- und Du kannst Dich einloggen und bitte im "Warteraum" auf meine Freigabe warten - so ist der Zugang gesichert für beide Seiten.
Du kannst entscheiden, ob Du mit oder ohne Video teilnimmst - aber ist doch sicher nett, Turnkollegen zu sehen;-) und Hallo zu sagen
- ich bin auch schon da:-)

5.
zur angegeben Zeit startet die Einheit - bitte rechtzeitig da sein, da ich die TN aus dem Wartebereich "einlassen" muss, das kann ich nicht mehr ab Stundenbeginn


6. falls der sound fehlt - bitte Handzeichen…

7. dann lasst Euch bewegen, taucht ein für einen Moment in Körper und Atem - das wird gut tun

8. danach bin ich Euch dankbar für Feedback - ob direkt oder per email, falls es heute nicht passt -

und macht Euch keine Gedanken, wenn das Kind, die Katze dazwischen maunzt - denn Ihr könnt auf jeden Fall auch von Eurer Seite auf Stumm schalten, dann fühlt Ihr Euch vielleicht entspannter.

willkommen ist Jeder - Bekannte Gesichter und Neue! Bei Unsicherheit, ob die Stunde passt oder um vorher ein paar Ecues zu besprechen (bei Einschränkungen ein paar Tipps) bitte ich um rechtzeitigen Kontakt!





SOLLTEN SIE PROBLEME HABEN, SICH ÜBER DIESE WEBSITE EINZULOGGEN,NUTZEN SIE DIE APP VON EVERSPORTS
https://www.eversports.de/i/m6j1p4 ODER SENDEN SIE MIR BITTE EINE SMS MIT IHREM BUCHUNGSWUNSCH! ODER SIE NUTZEN DIE EVERPSpORTS-APP. vielen Dank! mobil 0172 - 3075758
EINZELTRAINING SOWIE KLEINGRUPPEN sind individuell zu vereinbaren und ggf auch am Wochenende möglich. Schreiben Sie mir gerne eine email oder rufen Sie mich an, um Fragen zu klären oder einen Termin zu vereinbaren. mobil: 0172 - 3075758
ALLE GRUPPENKURSE WERDEN MAL MIT, MAL OHNE KLEINGERÄTE GESTALTET UND JEDE STUNDE SIEHT ETWAS ANDERS AUS - DASS DER GEIST FRISCH BLEIBT UND DER KÖRPER NEUGIERIG.
Kleingeräte können sein: Pilatesball, Toning balls, Cordband, Pilatesrolle, Thera - oder Deuserband, Bonies … und immer wieder mal was Neues:)

ANFÄNGER - eine abgeschlossene Reihe von Stunden, in welcher die Pilatesprinzipien, die Grundpositionen - und Übungen erlernt werden.
Das ist der perfekte Einstieg in die Pilatesmethode, den Körper zu schulen in Wahrnehmung, zu kräftigen von innen heraus.

MATTE 1 - Basisstunde mit gezieltem Aufbau der Grundpositionen und Übungsabläufe, Geeignet für Anfänger, ggf auch für Neueinsteiger mit guter Körperkenntnis; nach Operationen oder längerer Pilatespause.

MATTE 2 - Ausbau der Basisübungen mit Variationen, welche mehr Anforderungen stellen entweder/und an Kraft, Koordination, Balance und auch das Tempo ist hier etwas gesteigert. Hier ist eine gewisse Trainingserfahrung erforderlich - Absprache klärt eventuelle Unsicherheiten.

MATTE 3 - diese intermediate Stunde ist eine wunderbare Herausforderung für wirklich Geübte sowie eine gute Trainingseinheit für Trainer selbst. Der Aufbau der Übungen ermöglicht, dass man vielleicht bei einer etwas leichteren Variante einer Übung bleibt. Hier ist also neben der Beherrschung der Pilatesmethode ein gutes Hören auf das eigene Körpergefühl erforderlich, um zu wissen, wie weit man geht.

ALLEGRO REFORMER - das geniale Trainingsgerät von Pilates selbst erfunden, hier weiterentwickelt von Balanced Body. Das Training auf diesem Gerät bietet unendlich viele Möglichkeiten durch den Einsatz von Federn als Widerstand. Man liegt, sitzt, steht auf einem beweglichen Schlitten, der über Federn mit dem stabilen Rahmen verbunden ist. Hände oder Füße finden Halt an einer festen sogenannten footbar oder in flexiblen Schlaufen. Das bietet einerseits die Möglichkeit, durch diesen besonderen Halt Muskeln loszulassen und neu zu organisieren und andererseits gibt eine entsprechend eingestellte Federstärke den optimalen Trainingsreiz. So ist das Gerät geeignet für Anfänger, zur Vertiefung der Trainingspraxis, für Sportler oder mit Einschränkungen nach z.b. einem Unfall oder einer OP.

MOTR - dieses Gerät bietet mit seinen aus Spulen laufenden Seilen ähnliche Features wie der Allegro. Hinzu kommt hier die ständige Herausforderung der Balance durch das Liegen, sitzen, stehen, knien auf einer Rolle aus sehr stabilem Material. Hier ist eine gewisse körperliche Grundfitness erforderlich und Beschwerdefreiheit im Gruppenunterricht. (im Einzeltraining wiederum gezielt einsetzbar bei Einschränkungen) - Wer seinen Körper kennt und Spaß an Herausforderungen und Neuem hat, lernt vielleicht hier die Pilatesmethode kennen und schätzen.

SLINGS - mit dem TRX vergleichbar, einfach etwas eleganter :) handelt es sich um zwei an der Decke befestigte Seile, welche man in allen Ausgangspositionen für alle Bewegungsrichtungen nutzen kann- Hände oder Füße werden in Schlaufen platziert. Das eigene Körpergewicht bietet in vielen der Übungen eine gute Anforderung an gute Ausrichtung und Muskulatur. An anderer Stelle nehmen die Seile das Körpergewicht ab und ermöglichen Entspannung.
Mit einer Pilatesbasis, bzw einer gewissen Grundfitness und Körperbewusstsein erlebt man in dieser Stunde die Pilatesprinzipien mit neuen Trainingsanforderungen- ob Intensität, Kraft, Koordination, Balance oder Ausdauer.

Auf dieser Webseite werden zum Teil Cookies benutzt, um den Verlauf benutzerfreundlich zu gestalten. Mehr erfahren Sie unter
Datenschutzerklärung